Öko-Feldtage 2023 erstmals in Baden-Württemberg

2023 wer­den die Öko-Feld­ta­ge erst­mals in Baden-Würt­tem­berg ihre Tore öff­nen. Am 3. März 2021 fand ein Arbeits­tref­fen am neu­en Ver­an­stal­tungs­ort, dem Bio­hof Gries­ha­ber & Schmid in Dit­zin­gen bei Stutt­gart statt, an dem auch Land­wirt­schafts­mi­nis­ter Peter Hauk teil­nahm. Er unter­zeich­ne­te eine Grund­satz­ver­ein­ba­rung mit dem Hof und der FiBL Pro­jek­te GmbH, sodass die Öko-Feld­ta­ge 2023 ab sofort wei­ter in die Detail­pla­nung gehen kön­nen. „Wir freu­en uns, dass die Öko-Feld­ta­ge 2023 erst­ma­lig in Baden-Würt­tem­berg statt­fin­den“, erklär­te der zustän­di­ge Pro­jekt­lei­ter Cars­ten Vel­ler. Mit dem Bio­hof Gries­ha­ber & Schmid sei ein star­ker Part­ner gefun­den, der seit 40 Jah­ren erfolg­reich Öko­land­bau betrei­be. Die im Janu­ar auf­grund der Pan­de­mie abge­sag­ten Öko-Feld­ta­ge 2021 auf der Hes­si­schen Staat­do­mä­ne Glad­bach­er­hof in Vil­mar wer­den aller Vor­aus­sicht nach in den Juni 2022 verlegt.