Forschung auf dem Feld

Das Beson­de­re am Ver­an­stal­tungs­ort: Das Lehr- und Ver­suchs­gut der Uni­ver­si­tät Kas­sel zeigt sei­ne For­schungs­ar­beit. Besucher*innen kön­nen sich auf acht Hekt­ar mit über 800 Par­zel­len die Ver­suchs- und Demons­tra­ti­ons­flä­chen des Fach­be­reichs Öko­lo­gi­sche Agrar­wis­sen­schaf­ten der Uni­ver­si­tät Kas­sel / Wit­zen­hau­sen und des Lan­des­be­triebs Land­wirt­schaft Hes­sen anschau­en. Gezeigt wer­den hier unter ande­rem ein Dau­er­ver­such zu ver­schie­de­nen vieh­losen und vieh­hal­ten­den Betriebs­sys­te­men des öko­lo­gi­schen Land­baus und ein Feld­ver­such mit einem inno­va­ti­ven Ver­fah­ren zur Kon­trol­le von Rhi­zoc­to­nia sola­ni bei Kar­tof­feln mit Unter-Fuß-Rei­hen­ap­pli­ka­ti­on von Kom­post. Wei­te­re Flä­chen zei­gen Win­ter­ge­trei­de­po­pu­la­tio­nen, Mais­an­bau­sys­te­me für die Bio­mas­se­er­zeu­gung, Lan­des­sor­ten­ver­su­che diver­ser Kul­tu­ren, Dün­ge­sys­te­me für Win­ter­wei­zen und vie­les mehr. Auf den angren­zen­den Pra­xis­flä­chen kön­nen Besucher*innen sich über den Anbau von Möh­ren, Zwie­beln und Win­ter­wei­zen im Sys­tem Wei­te Rei­he mit Luzer­neun­ter­saat infor­mie­ren und das Ange­bot der Gemü­se­selbst­ern­te begut­ach­ten. An bei­den Tagen wird die Uni­ver­si­tät Kas­sel einen Pro­to­ty­pen einer Kar­tof­fel­pflanz­ma­schi­ne vor­füh­ren, die beim Pflan­zen zusätz­lich Kom­post in die Pflanz­rei­he appliziert.