Justus-Liebig-Universität Gießen – Forschungsprojekt: Anlage von Schonstreifen im Grünland

Ver­zeich­nis

In die­ser aus EIP-Agri-Mit­­­teln gestütz­ten For­schungs­ar­beit wer­den auf 6 land­wirtsch. Betrie­ben Schon­strei­fen im Grün­land auf 5% der Flä­che ange­legt, die ein Jahr nicht genutzt wer­den. Im Fol­ge­jahr erfolgt eine räum­li­che Ver­la­ge­rung des Grün­strei­fens. Dadurch ent­steht mit mini­ma­ler Flä­chen­nut­zung ein ganz­flä­chi­ger Bio­di­ver­si­täts­ef­fekt. Das For­schungs­pro­jekt ana­ly­siert die Ver­än­de­rung d. Pflan­zen­zu­sam­men­set­zung der Flo­ra (Pro­fes­sur für Öko­land­bau) und der Fau­na (Pro­fes­sur für Tierökologie).

Stand: A 5 
Bran­che:
Adres­se: Karl-Glöck­ner Stra­ße 21 C, 35394 Giessen 
Land: Deutschland 

X